Veränderung …

… braucht Zeit, Geduld und Aufmerksamkeit.

Wer hätte das gedacht? Nun habe ich so lange nichts von mir hören lassen. Es waren ja auch wirklich verflixte Monate und immer wieder die Ungewissheit für mich, wie, wann und wo es weiter gehen kann.

Im Februar 2020 hatte ich – gefühlt das erste Mal in meinem Leben – eine schwere Grippe, die mich tatsächlich über einige Tage richtig umgehauen hat. Ich brauchte mindestens vier Wochen, bis ich einigermaßen wieder fit war. In dieser Zeit hat sich das neue Virus bereits ausgebreitet, der erste Lockdown in unser aller Leben hat sich angekündigt und jede und jeder war gefordert, einen Umgang damit und mit den Auswirkungen zu finden.

Nun sind wir einige Monate und einiges an Erfahrung weiter. Es weiter geht. Irgendwie. Auch unter neuen, unter anderen Bedingungen.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie durfte ich in meiner Praxis für Coaching und Psychotherapie ohne Unterbrechung präsent mit den jeweils geltenden Hygienemaßnahmen arbeiten. Meine Klientinnen und Klienten, meine Patientinnen und Patienten kommen mittlerweile nicht mehr nur in meine Praxis. Heute, im September 2021, arbeite ich in nach wie vor in meinem Praxisraum, doch vermehrt auch online und telefonisch.

Mehr dazu gibt es hier >>>

 

Ein absolutes Highlight war für mich von Januar bis Juni 2021 die Psychosynthese-Fortbildung. Diese haben wir, Astrid Kuglin und ich, aufgrund der Situation umgestellt und online durchgeführt. Zusammen mit unseren tollen, hoch motivierten 17(!) Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind wir online durch alle Themen, durch Theorie, praktische Übungen, Selbsterfahrung, durch Austausch bis hin zu den Prüfungen. Glücklicherweise durften wir dann die Übergabe der Zertifikate wieder in Präsenz erleben. So konnten wir fröhlich und mit dem Klang anstoßender Gläser diese Phase von Lernen, Entwicklung und Wachstum zusammen abschließen.
Seit 2010 gibt es diese Fortbildung. Heute freuen wir uns auf den Start des mittlerweile neunten Durchgangs, der im November 2021 losgeht: Start Praktische Psychosynthese, VHS Düsseldorf, Di., 23.11.2021, 18:00-21:30 Uhr.

Mehr dazu gibt es hier >>>

 

Und nun tauche ich auch wieder auf mit meinen Kursen und Workshops. Lange habe ich gehadert damit, wie ich es gestalte.

Bis vorerst Ende des Jahres 2021 biete ich meine eigenen Kurse online an. Das gibt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Freiheit, von jedem Ort mit gutem W-Lan teilzunehmen, maximalen Schutz und 100% Virenfreiheit. Wir können ohne Maske arbeiten, und wir sparen Zeit, manche auch Nerven und Kosten durch den Wegfall der An- und Abfahrten.

Offene Präsenzseminare mit mir gibt es wieder und weiterhin an der VHS Düsseldorf, die in diesen Zeiten ein toller Partner war und ist.

Ganz neu biete ich ab Herbst 2021 fachspezifische Live-online-Kurse an exklusiv für Coaches und Therapeuten.

Mehr dazu gibt es hier >>>

 

Ich höre zurzeit immer wieder eines von meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern: Das Wichtigste für sie in der eigenen Persönlichkeitsentwicklung und in ihren Veränderungs-Prozessen sei das Dranbleiben. Dem kann ich sehr zustimmen. Denn schnell finden sich Menschen im „normalen“ Dschungel des Alltags wieder und damit in den bekannten, manchmal wenig hilfreichen Mustern und Mechanismen, durch den Dschungel hindurchzukommen.

Veränderung braucht Zeit, Geduld und Aufmerksamkeit.

Resilienz-Training für nestwärme e.V.

Seit ca. 2 Jahren bin ich nestwärme verbunden. Jetzt kommt nestwärme auch nach Düsseldorf.

nestwärme Deutschland e.V., mit Hauptsitz in Trier, engagiert sich seit über 20 Jahren für belastete Familiensysteme, in denen schwerstkranke oder behinderte Kinder zu Hause betreut werden.

“Nestwärme symbolisiert im biologischen Kontext die Schaffung einer Mindesttemperatur, die in einem Nest herrschen muss, damit sich das Gelege im Nest entwickeln kann”, sagt die wunderbare, engagierte Petra Moske, Mitbegründerin von Nestwärme e.V. Nichts ist neben Nahrung, Schlaf usw. wichtiger am Anfang des Lebens als Nestwärme. Im übertragenen Sinn sind es Zuwendung, Liebe, Fürsorge und all das, was Menschen mit dem Begriff verbinden.

Wie toll, dass ich Teil der Gemeinschaft von Nestwärme Deutschland e.V. sein kann., die sich genau dies zum Motto gemacht hat.

Vom 02.-04.11. leite ich mit einer tollen Kollegin durch das dreitägige Resilienz-Training von nestwärme e.V. für betroffene Eltern / Pflegende gesundheitlich beeinträchtigter Kinder. Das Training ist gefördert durch die BürgerStiftung Düsseldorf.

Mehr zu Nestwärme und den vielfältigen Projekten hier auf Youtube.

2. Auflage erschienen

Im Februar 2018 erschien im Haufe Verlag mein erstes Buch:

Selbstwirksamkeit aufbauen: Wie Sie Herausforderungen aus eigener Kraft bewältigen

Nun ist es seit Anfang 2020 in der 2. Auflage erhältlich, die ich mit einigen Überarbeitungen versehen habe. In diesem Buch geht es darum, dass es den Menschen mehr stärkt unvollkommen und unperfekt wirksam zu sein als perfekt zu schweigen, zu zögern, zu hadern, abzuwägen, zu warten auf den richtigen Moment usw.

Dieser Wunsch, aus eigener Kraft etwas bewirken zu können, begleitet uns ein Leben lang. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie eben diesen Ängsten und auch Selbstzweifeln begegnen können und sich mehr zutrauen. Neben Hintergründen, hilfreichen Modellen, einem Test zur Selbstwirksamkeit bekommen Sie viele Übungen, mit denen Sie Ihre Selbstwirksamkeit stärken und aufbauen können. Das Buch begleitet Sie auf den Weg raus aus hinderlichen Denk- und Verhaltensmustern und im Aufbau eines Vertrauens in Ihre Stärken und Fähigkeiten.

Hier können Sie es zum Beispiel über Amazon bestellen.

Ausführliche Besprechung meines Buches

Da freue ich mich extrem! Auf der Seite von socialnet.de, Plattform für Fachinformationen aus Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management, ist mein Buch ausführlich besprochen.

Als Fazit steht da:
„Ingrid Baroutis Buch ist ein kompaktes und anwendungsorientierte aufbereitetes Büchlein das einen sehr zügigen und leicht umsetzbaren Zugang zu mehr Selbstwirksamkeit bietet – sowohl auf der theoretischen wie auf der Reflexion und Übungsebene. Es lässt sich in vielerlei Kontexten gut einsetzen: etwa in Coaching- oder Beratung- oder Therapiesettings, aber auch zur Selbstreflexion oder in Bildungskontexten.”

Hier ist die komplette Rezension zu lesen … https://www.socialnet.de/rezensionen/24465.php

 

 

Mut zur Wut – Seminar 30.04./01.05.2019

Nach Ostern gibt es wieder die Möglichkeit, sich in Selbst-Bewusstsein und Selbst-Ausdruck zu üben beim Seminar

Mut zur Wut

In den 1,5 Tagen geht es vor allem darum, zu erkennen,
– wozu die Wut gut und wichtig ist,
– was „beliebte”, wenig hilfreiche Verhaltensmuster sind bei Wut,
– warum wir sie auf keinen Fall unterdrücken sollten und
– wie wir lernen, sie zu nutzen und zu steuern.

Das erste Wut-Seminar hat stattgefunden im Herbst 2018, aus dem eine Wut-Abend-Gruppe entstanden ist.

Es ist so toll, wie sich die Teilnehmerinnen schon im Seminar gegenseitig unterstützt haben durch Feedback, Ermutigung und offenen Austausch.
Die Wut zu spüren, sie zu sehen als Zeichen, dass man sich ausdrücken sollte – und das dann auch zu tun.
Das sind Ziele des Seminars.
Es gibt Input, Austausch, Selbsterfahrung und Übungen.

Wer Lust hat, dabei zu sein: Es ist noch Platz.

Wann:

Dienstagabend, 30.04.2019 bis Mi., 01.05.2019 (Feiertag)
Di., 18:00 – ca. 21:30 Uhr / Mi., 10:00 – ca. 18:00 Uhr

Besonderheit: Das Seminar ist exklusiv für Frauen

Wo:

Im TVZ Hansastern, Düsseldorf

Anmeldung unter mail@ingrid-barouti.de

Hier alle Infos:

https://ingrid-barouti.de/seminare-vortraege/privatpersonen/mut-zur-wut/

 

 

Lesung an der VHS Düsseldorf am 07.02.2019

Selbstwirksamkeit aufbauen: Buch-Lesung und Gespräch
07.02.2019, 19:00 – 20:30 Uhr

Der Wunsch, aus eigener Kraft etwas bewirken und das Leben gestalten zu können, begleitet uns ein Leben lang.

Mein erstes Buch widmet sich diesem Thema unter dem Titel „Selbstwirksamkeit aufbauen – Wie Sie Herausforderungen aus eigener Kraft bewältigen“, Haufe Lexware Verlag.

Dabei geht es um den Umgang mit Ängsten, Selbstzweifeln, den Weg aus hinderlichen Denk- und Verhaltensmustern, das Vertrauen in die eigenen Stärken und die fünf Schlüssel zu einem stabilen, selbstwirksamen Ich.
An diesem Abend werde ich aus meinem Buch vorlesen und Auszüge, Übungen und konkrete Impulse vermitteln.

Anschließend beantworte ich gerne wieder Fragen.
Auf Wunsch signiere ich nach der Lesung Bücher.

 

Die Volkshochschule Düsseldorf feiert 2019 ihr 100jähriges Bestehen.
Zur Feier dieses besonderen Jubiläums wird die Lesung kostenfrei angeboten.

Lesung – Am Dienstag, 04.09., liest Ingrid Barouti aus ihrem ersten Buch

Ingrid Barouti bei Lesung
Ingrid Barouti bei Lesung (Foto: privat)

Nach der gelungenen Buchpräsentation und Lesung im Februar gibt es nun im September die erste öffentliche Lesung zum Buch

Selbstwirksamkeit aufbauen
Wie Sie Herausforderungen aus eigener Kraft bewältigen

Haufe Lexware Verlag  |  Febr. 2018  |  128 Seiten  |  EUR 7,95

 

 

Café Momania
Café Momania (Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Monika Kucia, Café Momania)

Die Lesung wird im zauberhaften Café Momania in Düsseldorf-Oberkassel stattfinden.

Da nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung steht, ist diesmal eine Anmeldung erforderlich.
Schreiben Sie bitte eine Mail mit der Anzahl der Personen an mail@ingrid-barouti.de.

 

Ort: Café Momania
Drakestraße 2, 40545 Düsseldorf
Termin: Dienstag, 04.09.2018
Eintritt: frei
Einlass: 18:00 Uhr
Lesung: 19:00 Uhr – ca. 20:30 Uhr

Info-Abend Coaching-Ausbildung, 28.06.2018

Am 20.09.2018 startet die nächste Fortbildungsgruppe „Praktische Psychosynthese”.

Ob Sie nun
– Ihren Wunschberuf als Coach oder Therapeut,
Kompetenzen für Beratung oder Begleitung
– und / oder auch “nur” persönliches Wachstum
anstreben: Diese Zeit ist ein Abenteuer von Selbstentdeckung und Selbstentwicklung.

Sie erfahren in diesen eineinhalb Jahren ein tieferes Verständnis für sich selbst, für Ihre Beziehungen und für menschliche Entwicklung.

Mehr dazu und ganz persönlich am kostenfreien Info-Abend,
Do., 28.06.2018, 18:00 – 20:00 Uhr,

in der
Heilpraktikerschule
Margit Allmeroth
Benediktusstraße 88
40549 Düsseldorf

Astrid Kuglin und ich stellen Ihnen die Fortbildung, die Inhalte und das Konzept vor.
Und wir beantworten selbstverständlich gerne alle Ihre Fragen persönlich.

Wir freuen uns auf Dich und Sie!

Übrigens:
Heilpraktiker-Anwärter/innen (Psychotherapie) erwerben mit dieser Fortbildung ein solides psychologisches Verfahren für die Prüfung beim Gesundheitsamt.

 

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner